DRV-Lizenzordnung, Auswirkungen auf die neuen und alten Bundesligisten

Die Initiatoren der DRV-Struktur-Reform haben bisher noch nicht auf die eventuell nachteiligen Seiten vor ihrer Umstrukturierung hingewiesen.

Damit ihr euch ein umfassendes Bild von den angedachten Änderungen machen könnt, geben wir euch nachstehende Informationen zu den Lizenzbestimmungen:

Gemäß den Bundesliga-Richtlinien §3 Teilnahmeberechtigung müssen alle Bundesliga-Vereine ihr Bundesliga-Lizenz beim DRV beantragen. Für die bisherigen 1. und 2. Bundesligisten ein bekanntes Thema. Für die meisten „Neu-BL-Ligisten“ dürfte das Thema „Lizenzantrag“ neu sein. Der Antrag muss fristgerecht gestellt und vom DRV genehmigt werden – alleine die „sportliche Qualifikation“ am „grünen Tisch“ reicht nicht aus!

§3   Teilnahmeberechtigung

1.    Die an den Bundesligen teilnehmenden Vereine müssen im Besitz einer Bundes-Spiellizenz sein, welche jährlich zu beantragen ist.

2.    Die Bundesliga-Lizenz wird vom Präsidium nach der DRV-Lizenzordnung vergeben. Näheres regelt die DRV-Lizenzordnung.

3.    Wird die Erteilung der Lizenz verweigert, kann der Verein gegen diese Entscheidung ein Verfahren vor dem Sportgericht beantragen.

4.    Bis zur Entscheidung durch das Schiedsgericht hat das Verfahren aufschiebende Wirkung. Bei einer Niederlage des Vereins vor dem Schiedsgericht muss dieses erklären, wie mit dem Verein weiter zu verfahren ist (Punktabzug, Disqualifikation, Geldstrafe...).

Was für Bedingungen enthält die Bundesliga-Lizenzordnung?

Hier erst einmal ein Auszug aus der Lizenzordnung. Den Link zur kompletten Lizenzordnung findet ihr unten.

4.      Kriterien zur Erteilung einer BL-Lizenz sind folgende:

a)      ein Lizenztrainer (Lizenzklasse anhand der Festlegungen in der DRV-Ausbildungsordnung) trainiert die BL-Mannschaft.

b)      eine 15er-Junioren- oder 15er-Jugendmannschaft nimmt regelmäßig am Spielverkehr (gem. §13.2 Spielordnung DRJ) teil.

c)      eine Schülermannschaft nimmt regelmäßig am Spielverkehr (gem. §13.2 Spielordnung DRJ) teil.

d)      ein Schiedsrichter mit mindestens C-Lizenz wird regelmäßig als Unparteiischer im Spielverkehr eingesetzt.

e)      Die Zahlung eines Teils der Gesamtlizenzgebühr (von Euro 1000,--) in Höhe von Euro 250,-- wurde bis zum 31. Juli eines Jahres geleistet.

f)       Offene Forderungen des DRV (oder eines seiner Organe) aus den vorherigen Spielzeiten, hierunter fallen auch rechtskräftige Urteile des Sports- bzw. Schiedsgerichts, müssen beglichen sein.

Im Klartext sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

-      Antragstellung bis zum 31. Juli des Jahres. Link zum Formular, siehe unten!

-      Gesamtlizenzgebühr 1.000,00 €

-      davon Anzahlung 250,00 € bis zum 31.07. des Jahres

-      alle eventuelle offenen Forderungen müssen beglichen sein (z.B. Beitrag, rechtskräftige Urteile, etc.)

-      Restzahlung in Höhe von 750,00 € nach Rechnungsstellung durch DRV

-      abzüglich eventueller Rabatte für die Erfüllung der geforderten Nachwuchsteams (Schüler und Junioren oder Jugend) je 250,00 €, maximal 500,00€.

       Die Lizenzgebühr beträgt somit mindestens 500,00 € , maximal 1.000,00 € pro Saison

-      Trainer-Lizenz

-      1. Bundesliga: Vorgabe eine gültige A-Lizenz oder höher

-      2. Bundesliga: Vorgabe zurzeit eine gültige B-Lienz, Anhebung auf A-Lizenz ist eventuell für die neue Saison schon geplant.

-      Schiedsrichter-Lizenz (Bedingungen und Gültigkeit der Lizenzen unter SDRV-Schiedsrichterordnung, siehe Link unten)

-      1. und 2. Bundesliga: Vorgabe eine gültige C-Lizenz oder höher

-      Spielerpässe

-      Alle Bundesliga-Vereine benötigen für ihre Spieler Bundesliga-Pässe. Die nur bei der Pass-Stelle des DRV zum Preis von je 10,00 € zu beantragen sind.

-      Jugendarbeit:

-      eine 15er-Junioren- oder 15er-Jugendmannschaft nimmt regelmäßig am Spielverkehr (gem. §13.2 Spielordnung DRJ) teil.

       und

-      eine Schülermannschaft nimmt regelmäßig am Spielverkehr (gem. §13.2 Spielordnung DRJ) teil.

       Der Spielverkehr muss schriftlich nachgewiesen werden (siehe Lizenzordnung)

 

Die Links zu:

DRV-Bundesliga-Richtlinien

DRV- Bundesliga-Lizenzordnung

DRV-Lizenzantrag

SDRV-Schiedsrichterordnung