Profiteure der geplanten DRV-Strukturreform des Spielverkehrs
Wer würde direkt von der DRV-Struktur-Reform profitieren oder nicht?

Die „Profiteurer“ der geplanten DRV-Struktur-Reform

Gruppe

Untergruppe

Vorteil

1. Bundesliga,

Mittelfeld

weniger fordernde Spiele“
mehr Erfolge gegen schwächere Gegner

1. Bundesliga

„Abstiegszone“

Abstiegsproblem langfristig gelöst
weniger fordernde Spiele“
mehr Erfolge,

2. BL

Aufsteiger in 1. BL,

13 Vereine

Aufstieg am grünen Tisch,

2. BL alt

gleiche Klasse,

2 Vereine

Mehr Erfolgserlebnisse durch schwächere Gegner

3. LSW, Regionalligen Nord und Ost

Aufsteiger in 2. BL
20 Vereine,

Leistungsneutraler Aufstieg in 2. BL,
Fahrtkosten,

2. BL

Zukünftige Abstiegskandidaten

Durch Relegation mit Hin- und Rückspiel nur geringes Risiko für Abstieg

Die „Verlierer“ der geplanten DRV-Struktur-Reform

Gruppe

Untergruppe

Nachteile

1. Bundesliga

Alle Teams

Durch Aufblähen von 10 auf 24 Teams deutliche Reduzierung sportliches Niveau.
Spezielles Beispiel: RC Leipzig von RL Ost direkt in die 1. BL?

1. Bundesliga

Spitzengruppe
drei Vereine

Reduziertes sportliches Niveau

3. Liga Süd- West

12 Vereine

„Erfolgsmodell“ wird z. Gunsten der erweiterten 2. Bl aufgelöst,

2. BL

zukünftige Absteiger

Fallen tief in die Regionalligen,
Wiederaufstieg sehr erschwert

Regionalligen

Zukünftige Aufsteiger

Stark verschlechterte Aufstiegschancen,
durch Einführung einer Relegation,
Reduzierung der Aufstiegsplätze von mindestens vier auf zwei,
Verlust der Motivation

Regionalligen

Zwangsabstieg der Reserve Teams

Starke Wettbewerbsverzerrung in den Regionalligen durch die höherklassigen Reserveteams,
Desmotivation und Leistungsabbau

Reserveteams der 1. und 2. Ligisten

5 Teams

Zwangsabstieg in Regionalligen,
Sportlicher Absturz,

Null Aufstiegschancen von ambitionierten Reserveteams – keine Motivation,
eventuell Auflösung von Teams,