Stellungnahme von St. Pali zur DRV-Strukturreform des Spielverkehrs

Es gibt doch noch mehr Rugby-Funktionäre die mitdenken können. Lest im entsprechenden Beitrag alle Positionen intensiv durch.

Bei Position 1 stimmt es wohl, dass die Durchlässigkeit zwischen der ersten und zweiten Liga größer wird, jedoch um den Preis der Leistungsstärke. Dieses Experiment wiederholt sich und es ist fraglich ob es etwas Positives bewirkt.

Die Jugendarbeit (Position 4) wird leider auf der Strecke bleiben. Vereine, die bisher keine oder nur eine ungenügende Jugendarbeit betrieben haben, werden die Jugendarbeit überwiegend auch nur am grünen Tisch abhaken - Genauso ohne eigene Leistungssteigerung.

Trotz der unterschiedlichen Meinung ein guter Diskussionsbeitrag.

Der Link zur Homepage von St. Pauli Hier